Stromrechner.de

Strom-Anbieterwechsel - Haushalte, Gewerbe, Ökostrom & Gas

 

Fotolia 21835445 1280 256

News: Energie



Stimmen zum EEG-Referentenentwurf Teil 1: Reaktionen der Verbände

Berlin, Münster - Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat in der letzten Woche (14.09.2020) einen Entwurf zur Novelle des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) veröffentlicht. Wirtschafts- und Energieverbände haben ihre Stellungnahmen eingereicht und fordern umfangreiche Nachbesserungen. weiter...


Eon setzt beim Redispatch 2.0 auf Software von Energy & Meteo Systems

Oldenburg – Mit den neuen Regeln zur Integration erneuerbarer Energien in die Stromnetze sind neue Anforderungen an die Verteilnetzbetreiber verbunden. Das Energieunternehmen Eon setzt in Zukunft auf eine maßgeschneiderte, modulare Redispach-Lösung des Oldenburger Energiedienstleisters Energy & Meteo Systems. weiter...


Neues Forschungsnetzwerk Wasserstoff entsteht – Projektträger Jülich betreut

Jülich – Die Bundesregierung setzt ebenso wie die EU-Kommission in Zukunft auf die Wasserstofftechnologie. Mit einem neuen Forschungsnetzwerk soll der Austausch der Wasserstoff-Energieforschung gefördert werden. weiter...


EU Kommission will Klimaziele verschärfen – Rechnungshof kritisiert Emissionshandel

Brüssel – Die EU-Kommission hat vorgeschlagen, die Treibhausgasemissionen der EU bis 2030 nicht um 40, sondern um 55 Prozent gegenüber 1990 zu senken. Dieses Ziel hatte die EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in ihrer Rede zur Lage der Union bereits am Mittwoch (16.09.2020) angekündigt. weiter...


Atommüll-Endlager: Bundestag stimmt Anforderungen an Sicherheit zu

Berlin - Der Bundestag hat der Verordnung des Bundesumweltministeriums (BMU) über die Anforderungen an die Sicherheit eines künftigen Endlagers für hochradioaktive Abfälle mit großer Mehrheit zugestimmt. weiter...


EEG-Novelle geht in die Ressortabstimmung - Stimmen zum Entwurf

Berlin - Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat einen Entwurf der nächsten EEG-Novelle erarbeitet und diesen an die Ministerien weitergeleitet. Verbandsvertreter sehen in dem BMWi-Entwurf wichtige Vorschläge, mahnen aber gleichzeitig zahlreiche Verbesserungen im weiteren Abstimmungsprozess an. weiter...


BWE kritisiert Umsetzungsstand des Aktionsplans Wind an Land

Berlin - Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat im Oktober 2019 einen 18 Punkte umfassenden Aktionsplan zum Ausbau der Windenergie an Land vorgelegt. Das BMWi sieht sich nach dem jetzt veröffentlichten Umsetzungsstand auf Kurs. Der Bundesverband Windenergie (BWE) fordert dagegen ein stärkeres Zupacken. weiter...


Umfrage: Optimismus bei Erneuerbaren Energien bleibt trotz verschleppter Reformen

Husum/Kiel - Die Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH) und der Landesverband Erneuerbare Energien (LEE SH) haben eine Umfrage unter Firmen und Mitgliedern durchgeführt. Trotz politischer Belastungsfaktoren fällt das Ergebnis positiv aus. weiter...


Bundeskabinett beschließt Klimaschutzbericht 2019 – Kritik von Opposition und Verbänden

Berlin - Das Bundeskabinett hat den Klimaschutzbericht 2019 beschlossen. Insgesamt sind die CO2-Emissionen 2019 gegenüber 2018 deutlich gesunken, aufgrund der Covid-19-Pandemie scheint sogar das 40 Prozent-Minderungsziel bis 2020 erreichbar. Das Bundesumweltministerium (BMWi) sieht Deutschland auf Kurs. Aus Opposition und von Verbänden gibt es Kritik. weiter...


BMWi unterstützt Bau von Batteriezellenfabrik in Schweden

Berlin - Northvolt, schwedischer Hersteller von Lithium-Ionen-Batterien und Kooperationspartner von VW und BMW plant im nordschwedischen Skellefteå und in Salzgitter den Bau von zwei Großfabriken. Den Bau der Batteriezellfertigung in Schweden unterstützt das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) mit einer staatlichen Garantie. weiter...


Hoher Besuch bei Wpd - Polnischer Windmarkt vor Neustart

Bremen - Seit Inkrafttreten im Juli 2016 hebelt das sog. Windpower-Investitionsgesetz den Ausbau der Windenergie in Polen zum Großteil aus. Ein Besuch der stellvertretenden polnischen Ministerpräsidentin und Entwicklungsministerin von zwei polnischen Wpd-Windparks mit anschließender Pressekonferenz macht Hoffnung auf eine Trendwende. weiter...


Neues Gesetz soll Windausbau an Land wieder beschleunigen

Berlin - Die Bundesregierung hat den vom Bundesverkehrsministerium vorgelegten Entwurf des Investitionsbeschleunigungsgesetzes verabschiedet. Davon soll auch die Errichtung von Windenergieanlagen profitieren. Die Verbände sind einerseits zufrieden, äußern aber auch Kritik. weiter...


Baden-Württemberg bringt Klimaschutzgesetz und weiteren Ausbau von E-Ladestationen auf den Weg

Stuttgart - Baden-Württemberg positioniert sich mit dem vom Landeskabinett freigegebenen Klimaschutzgesetz im Bereich Photovoltaik und kommunale Wärmeplanung als Vorreiter. Gemeinsam mit EnBW setzt das Land auch beim Ausbau der Ladeinfrastrukturen Akzente. weiter...


Künstliche Intelligenz: Neue Batterietypen sollen schneller entwickelt werden

Karlsruhe – Um die angestrebte Klimaneutralität bis 2050 zu erreichen, müssen die Emissionen in allen Bereichen sinken, auch im Verkehr. Der rasche Ausbau der Elektromobilität erfordert allerdings mehr Tempo bei der Entwicklung ganz neuer Battiertypen. weiter...


Niedersachsen: Erlass soll Windenergie wieder auf Kurs bringen

Hannover - Das Land Niedersachsen bereitet derzeit eine Fortschreibung des Niedersächsischen Windenergieerlass vor. Am Dienstag dieser Woche (14.07.2020) wurde der Entwurf per Beschluss der Niedersächsischen Landesregierung zur Verbandsbeteiligung freigegeben. weiter...


Green Deal - EU-Kommission legt richtungsweisende Wasserstoff-Strategie vor

Brüssel- Europa will sein Energiesystem umgestalten, um bis 2050 klimaneutral zu werden. Dazu hat die Europäische Kommission heute (08.07.2020) zwei EU-Strategien angenommen, und zwar zur Integration des Energiesystems und zum Wasserstoff. weiter...


Geänderte Richtlinie: Höhere Förderung für Elektro-Fahrzeuge in Kraft

Berlin - Heute (08.07.2020) tritt die geänderte Richtlinie für die Förderung von Elektro-Fahrzeugen in Kraft. Die Richtlinie geht auf den Beschluss des Koalitionsausschuss zurück, der Anfang Juni 2020 eine Erhöhung der Kaufprämie für Elektrofahrzeuge (Umweltbonus) beschlossen hat. weiter...


Nordsee-Anrainerstaaten wollen Offshore Windenergie gemeinsam nutzen

Berlin - Pläne und Konzepte für eine gemeinsame Nutzung der Offshore Windenergie in der Nordsee über Ländergrenzen hinweg gibt es schon seit vielen Jahren. Seit dem heutigen (06.07.2020) Ministertreffen der Nordsee-Energiekooperation (NSEC) sind sich nun auch die Ministerinnen und Minister für Energie und die EU-Kommissarin für Energie über die Schlüsselrolle der Offshore Windenergie einig. weiter...


Deutschland steigt spätestens 2038 aus der Kohleverstromung aus

Berlin – Deutschland steigt in Etappen und spätestens bis 2038 aus der Kohleverstromung aus. Der Bundestag hat heute (03.07.2020) das Gesetz zum Kohleausstieg und gleichzeitig das Strukturstärkungsgesetz (StStG) für die betroffenen Kohleländer beschlossen. weiter...


EEG-Umlage sinkt – Bundesregierung füllt EEG-Konto mit Finanzspritze auf

Münster - Binnen eines einzigen Jahres ist das Guthaben auf dem EEG-Konto um rund sechs Milliarden Euro gesunken. Schon für Juni 2020 droht erstmals seit Ende 2013 wieder ein negativer EEG-Kontostand. Um einen kräftigen Anstieg der EEG-Umlagen zu vermeiden, steuert die Bundesregierung auch erstmals mit Steuermitteln gegen. weiter...


Varta erhält Förderung für neue Lithium-Ionen Batterieformate

Ellwangen – Der Batteriekonzern Varta ist Marktführer bei kleinen Lithium-Ionen Batterien. Mit staatlichen Fördermitteln will Varta die Energiedichte der kleinen Batterien erhöhen und neue Batterieformate für den Massenmarkt entwickeln. weiter...


Koalition einigt sich beim Kohleausstieg

Berlin - Das Bundeskabinett hat gestern (30.06.2020) die Formulierungshilfe zum Kohleausstiegsgesetz für den Bereich Steinkohle beschlossen. Vorbehaltlich der noch erforderlichen Zustimmung der Regierungsfraktionen soll das Gesetz am kommenden Freitag in Bundestag und Bundesrat verabschiedet werden. weiter...


Küstenbundesländer warnen vor geplanter Novelle des WindSeeG

Hannover, Kiel - Nach der Kritik von Verbänden und Branchenvertretern an der geplanten Novelle des Windenergie-auf-See-Gesetzes (WindSeeG) warnen auch die fünf norddeutschen Bundesländer vor dem Entwurf der Bundesregierung. Die Kritik richtet sich gegen das neue Ausschreibungsmodell mit einer zweiten Gebotskomponente. weiter...


52 GW PV-Deckel gestrichen - Debatte um pauschale Wind-Abstände beendet

Berlin - Darauf haben die Solar- und Windenergiebranche lange gewartet. Der Bundestag hat in seiner gestrigen Sitzung (18.06.2002) das Gebäudeenergiegesetz (GEG) inklusive der Regelungen zu Windenergieabständen sowie zur Aufhebung des PV-Ausbaudeckels beschlossen. Jetzt muss noch der Bundesrat seine Zustimmung zu dem Gesetz geben. weiter...


Kollaps: EEG-Konto droht bald ein Milliarden-Minus

Münster – Auf dem EEG-Konto werden die Einnahmen und die Ausgaben für den EEG-Ökostrom verwaltet. Noch im März 2019 weist das EEG-Konto ein Rekord-Guthaben von knapp sechs Milliarden Euro auf. Doch seither schmilzt der Finanzpuffer, zunächst langsam, aber mittlerweile schneller als Schnee in der Sonne. weiter...


Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen

Pressemitteilungen