Stromrechner.de

Strom-Anbieterwechsel - Haushalte, Gewerbe, Ökostrom & Gas

 

Pressemitteilung ENERTRAG SE

ENERTRAG ernennt Dr. Tobias Bischof-Niemz zum Mitglied des Vorstands für Projekte International & Technologie

Dr. Tobias Bischof-Niemz<br />
© T. Bischof-Niemz
Dr. Tobias Bischof-Niemz
© T. Bischof-Niemz
Dauerthal (iwr-pressedienst) - ENERTRAG gibt bekannt, dass Dr. Tobias Bischof-Niemz (47) mit Wirkung zum 1. April 2024 in den Vorstand der ENERTRAG SE berufen wird. Er wird das neu geschaffene Vorstandsressort “Projekte International & Technologie” verantworten.


Der Aufsichtsrat der ENERTRAG SE hat beschlossen, den bisher dreiköpfigen Vorstand zu erweitern und Dr. Tobias Bischof-Niemz, derzeit Bereichsleiter Neue Energielösungen, in den Vorstand zu berufen. Mit dieser Berufung trägt ENERTRAG dem erfolgreichen internationalen Wachstum und der technologischen Vorreiterrolle bei erneuerbaren Verbundkraftwerken Rechnung, insbesondere bei der Auslegung und dem Aufbau der dringend benötigten Wasserstoffinfrastruktur in Deutschland und weltweit.

Dr. Bischof-Niemz verantwortet bereits heute die internationalen Aktivitäten und Sektorkopplungsansätze des Unternehmens. Sein klares Zielbild für nachhaltige Energielösungen hat maßgeblich dazu beigetragen, ENERTRAG als eines der führenden Unternehmen im Bereich der Erneuerbaren Energien zu positionieren.

Dr. Tobias Bischof-Niemz verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Branche für Erneuerbare Energien und kann eine beeindruckende Erfolgsbilanz in der Leitung komplexer internationaler Projekte vorweisen. Als ausgewiesener Experte auf seinem Gebiet ist er seit 2017 erfolgreich für ENERTRAG tätig.

Vor seiner Tätigkeit bei ENERTRAG baute Dr. Bischof-Niemz das Energiewendezentrum des südafrikanischen nationalen Forschungsrates (CSIR) mit heute 90 Mitarbeiter*innen erfolgreich auf und leitete es. Zudem wirkte er als Mitglied des Beraterstabes der Energieministerin in Südafrika. Zuvor arbeitete er als Senior Consultant für die Boston Consulting Group in Frankfurt a.M. Dr. Tobias Bischof-Niemz studierte Ingenieurwissenschaften und Energieregulierung in Darmstadt, Berkeley und New York.

Dr. Bischof-Niemz äußert sich begeistert über seine neue Rolle: "Es ist eine Ehre, nach mehreren intensiven und ereignisreichen Jahren als Bereichsleiter nun in den Vorstand berufen zu werden. ENERTRAG hat sich als Wegbereiter für Erneuerbare Energien etabliert; ich freue mich darauf, diese Reise in meiner neuen Position fortzusetzen und die Vorreiterrolle weiter auszubauen."

Jörg Müller, Aufsichtsratsvorsitzender, Gründer und Mehrheitseigentümer von ENERTRAG, betont: "Wir sind überzeugt, dass Dr. Bischof-Niemz mit seiner umfangreichen Erfahrung und Expertise die ideale Besetzung für das Vorstandsressort Projekte International & Technologie ist. Sein Engagement für Nachhaltigkeit und seine erfolgreiche Bilanz in der Auslegung und Umsetzung Erneuerbarer Verbundkraftwerke, die Strom-, Wasserstoff- und Wärmeerzeugung koppeln, machen ihn zu einer Schlüsselfigur für die weitere Entwicklung von ENERTRAG auf globaler Ebene."

ENERTRAG ist in den letzten 20 Jahren zu einem großen mittelständischen Unternehmen mit über 1.000 Mitarbeiter*innen herangewachsen. Die Energiewende wird von ENERTRAG in neun Ländern auf vier Kontinenten vorangetrieben. Erneuerbare Verbundkraftwerke, die nicht nur auf Abruf verfügbaren Strom, sondern auch Wärme und grünen Wasserstoff produzieren, sind aus der klassischen Windenergieentwicklung an Land hervorgegangen. ENERTRAGs Energieprojekte sind in den letzten Jahren zahlreicher, komplexer und größer geworden.

Mit der strategischen Erweiterung des Vorstands baut ENERTRAG seine Position im Bereich deutsche & internationale Energielösungen weiter kraftvoll aus.


Über ENERTRAG

ENERTRAG ist ein führendes Unternehmen im Bereich Erneuerbarer Energien in Deutschland und weltweit. Mit umfassendem Know-how in der Entwicklung, dem Bau und dem Betrieb von integrierten Energieanlagen aus Wind und Sonne, sowie einer breiten Palette an Anlagen im Eigenbesitz, erzeugt das Unternehmen jährlich über 2 Terawattstunden Strom aus eigenen Anlagen.

Ein engagiertes Team von mehr als 1.000 Mitarbeitenden treibt Projekte mit einer Kapazität von über 15 Gigawatt in neun Ländern voran und verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz für Verbundkraftwerke, einschließlich Wind-, PV- und Elektrolyse-Anlagen sowie Netzinfrastruktur. Kernziel des Unternehmens ist es, Erneuerbare Energie effizient zu erzeugen, zu vereinen und an Kunden weltweit zu liefern.


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/enertrag/454ef_ENERTRAG_TBN_2024-010224.jpg
BU: Dr. Tobias Bischof-Niemz
© T. Bischof-Niemz


Dauerthal, den 01. Februar 2024


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die ENERTRAG SE wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen - Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakte:

ENERTRAG SE
Michael Rassinger
Pressesprecher
Tel: +49 (0)39854 64595-270
E-Mail: michael.rassinger@enertrag.com

ENERTRAG SE
Dr. Nadine Kanu
Abteilungsleiterin Kommunikation und Marketing
Tel: +49 (0)39854 6459-368
E-Mail: Nadine.Kanu@enertrag.com


ENERTRAG SE
Gut Dauerthal
17291 Dauerthal

Internet: https://www.enertrag.com



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der ENERTRAG SE | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »ENERTRAG SE« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von ENERTRAG SE


Meist geklickte Pressemitteilungen von ENERTRAG SE

  1. Übergabe des Fördermittelbescheids für das ENERTRAG-Projekt „Elektrolysekorridor Ostdeutschland“
  2. ENERTRAG feiert Rekordjahr 2023/24 in der Projektentwicklung
  3. ENERTRAG eröffnet neues Büro in Kiel
  4. EU-Kommission genehmigt Förderung des ENERTRAG-Projekts „Elektrolysekorridor Ostdeutschland“
  5. Hyphen Wasserstoff-Projekt in Namibia auf dem Weg zum strategischen Auslandsprojekt der Bundesrepublik Deutschland

Über ENERTRAG SE

ENERTRAG erbringt alle Dienstleistungen rund um erneuerbare Energien. Wir führen Strom, Wärme und Mobilität in allen Lebensbereichen effizient zusammen. Als Energieerzeuger mit einer Jahresproduktion von 1,5 Mio MWh im Bestand und einem Servicenetzwerk mit über 1120 Windenergieanlagen wissen wir dabei auch aus eigener Erfahrung, was für unseren Kunden wichtig ist. Mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung in Europa vereinen unsere 540 Mitarbeiter alle Kompetenzen, die für erfolgreichen Betrieb und effiziente Instandhaltung, aber auch für eine bürgernahe Planung und zuverlässigen Bau von Energieanlagen und Netzen bis hin zu kompletten Verbundkraftwerken erforderlich sind. Wir sind immer eine Energie voraus – sei es bei Sektorkopplung, Beteiligungsmodellen oder bedarfsgerechter Nachtkennzeichung.

Weitere Informationen zu ENERTRAG SE